Roadtrippin‘ America: Ins Herz der Mojave Wüste (Reisebericht)

USA Reisebericht Roadtrip Mojave Wüste

Reisebericht Teil 5

Anzeige



Vom Joshua Tree National Park nach Las Vegas über den Interstate 15 N – einmal durch das Herz der Mojave Wüste (Mojave National Preserve).

199 abwechslungsreiche Meilen, die viele verschiedene Facetten der Wüste zu bieten haben.

Mojave Wüste Roadtrip USA

Einsamkeit pur und unendliche Weiten. Die Fahrt zuvor, von Los Angeles zum Joshua Tree National Park, war sozusagen ja noch ein wenig „Wüste light“ gewesen, da  man immer noch verschiedene Ortschaften durchfahren hat. Diese Fahrt versprach noch mehr Einsamkeit.

Birefkästen Mojave Wüste Roadtrip USA

Hin und wieder sah man dennoch kleine Mini-Ansiedlungen und fragte sich „Wovon leben die Menschen hier? Wie ist es, mitten in der Wüste zu leben?“

Man kann auch Zeuge von Shoefiti werden (leitet sich von shoe und graffiti ab), der weltweit verbreitete Brauch, Schuhe über Stromleitungen oder ähnliches zu werfen.

Schuhe Mojave Wüste USA Roadtrip Shoefiti

Stellt man sich nicht genau so die amerikanische Wüste vor?

Mojave Wüste USA Roadtrip

Mojave WÜste USA Roadtrip

Amboy

Kurz vor Amboy biegt man auf die legendäre Route 66 ab. Unsere mittlerweile zweite Begegnung mit dieser Straße, denn auf dem Santa Monica Pier beginnt (oder endet ?) sie ja ganz offiziell.

Früher erlebte Amboy durch seine Lage an der Route 66 und die Einsamkeit in der Wüste einen regelrechten Boom. Aber diesem Ort erging es wie vielen anderen, durch den Bau neuer Straßen brach die Wirtschaft dort wieder komplett ein. Die Tankstelle ist noch geöffnet, alles andere sieht sehr verwaist aus.

Amboy School USA Roadtrip Urlaub

Interessanter Fakt: Die sieben verbliebenen Bewohner versuchten im Jahre 2003 den gesamten Ort auf ebay zu versteigern – erzielten aber nicht den gewünschten Erlös. Mittlerweile wurde der Ort von einem Japaner aufgekauft.

Die Tankstelle ist Kult und findet sich oft in Werbevideos und Filmen wieder.

Amboy Roys Cafe Roadtrip USA

Ganz in der Nähe fanden wir noch einen Schuhbaum

Schuhbaum Mojave Wüste Roadtrip USA

… und einen Steinhaufen mit Nachrichten.

Amboy USA Roadtrip Route 66

Die Route 66 befährt man leider nur kurz. Die Mojave Wüste hat man aber noch ein wenig länger für sich.

Mojave National Preserve USA Roadtrip

Kelso Dunes

Ein weiterer kleiner Halt lohnt sich bei den Kelso Dunes. Sie stellen die größte Ansammlung von Sanddünen in der Mojave Wüste dar. Die höchsten Dünen sind dabei bis zu 200 Meter hoch. Sie haben die Fähigkeit „Geräusche“ von sich zu geben, wenn der Sand sich bewegt. Es gibt nur ungefähr 30 Dünen weltweit, denen man diese Fähigkeit nachsagt. Leider haben wir das nicht erlebt.

Kelso Dunes Mojave USA Roadtrip

Wir sind dort auch nicht viel herum gewandert, weil es einfach zu heiß war.

Auf dem restlichen Weg nach Las Vegas sah vieles ziemlich tot aus. Und damit meine ich wirklich tot.

Wüste Schulbus USA Roadtrip

Wüste USA Roadtrip

Die Fahrt verging wie im Flug. Doch ich freute mich auch auf eine schöne Dusche, nach so vielen Wüstenerlebnissen.

Wie es dann in Las Vegas war, verrate ich in meinem nächsten Reisebericht.

Hast du Fragen? Bist du diese Strecke auch schon einmal gefahren? Dann freue ich mich über einen Kommentar!

Anzeige



Kommentar verfassen